[Top 5 – Electro House] 27.04.2016

Nach ca. einem Monat seit Eröffnung des Blogs habe ich mir überlegt, ein weiteres kleines Format zu beginnen, in dem ich euch jede Woche Mittwochs um 18:00 5 Tracks aus einer bestimmten Musikrichtung vorzustellen, die ich in letzter Zeit gern gehört habe. Heute gibt es Electro House.

 

Platz 5: Alex Mind & Ftampa – We Are the Real Motherfuckers

Platz 4: Bingo Players – Lone Wolf

Platz 3: Svidden – We Are

Platz 2: Noisia – Lilith’s Club

Platz 1: Overwerk – Canon

 

Schönen Tag noch, [^mv]

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Top 5. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Skrillex – Stranger (Skrillex Remix with Tennyson & White Sea) #chillenamsonntag

Trotz des Fakts, dass Skrillex kürzlich eine Single namends No Chill mit Vic Mensa veröffentlicht hat, stelle ich euch heute einen seiner Songs in meinem Format #chillenamsonntag vor. Und obwohl Skrillex oberflächlich einer der am anstrengendsten zu hörenden Artists ist (Bangarang, Scary Monsters and Nice Sprites, All is Fair in Love And Brostep), so hat er schon immer gezeigt, dass er auch ruhigere Töne anschlagen kann (With you, Friends (Long Drive), Summit (feat. Ellie Goulding), Fire Away).  Und in diese Reihe gehört auch Stranger, und besonders dessen Remix von Skrillex selbst sowie von Tennyson & White Sea.

Ich mag diesen Song. Das Vocal ist sehr imposant, auch weil es im Refrain von dem Chor getragen wird, die Pads unterstützen das generelle Feeling des Tracks und die Pianos sind wundervoll komponiert. Alle Spuren des Songs sind einzig und allein darauf ausgerichtet ein melancholisches Gefühl zu transferrieren. Und das schafft Skrillex meiner Meinung nach sehr, sehr gut.

Man sollte wohl auch lobend erwähnen, dass man hier für verschiedene Projekte, die junge Menschen in der ganzen Welt unterstützen, spenden kann und dann als „Gegenwert“ den Song bekommt.

[4,5/5]

Schönen Tag noch, [^mv]

Skrillex Website, Skrillex auf Facebook

Spenden und Stranger kostenlos erhalten

Pixelcafé auf Soundcloud, Pixelcafé auf Spotify, Letzte Folge #chillenamsonntag

C418 – 148 (841) #chillenamsonntag

Die dritte Woche seit Gründung des Pixelcafés ist fast vorüber und so erscheint wie gewohnt eine neue Folge #chillenamsonntag. In dieser Folge kommen alle Fans des Computerspiels Minecraft bzw. dessen Musik (Moog City u. Moog City 2 finde ich besonders gut.) auf ihre Kosten, da ich einen der Komponisten eben jener Musik, C418, vorstelle. Dieser hat mit 148 zu Anfang des Jahres einen Track hochgeladen, der vielleicht mehr eine Soundscape ist, als ein klassischer Song.

Der Track promotet das gleichnamige Album von C418, auf dem ebenfalls tolle Songs wie Tsuki No Koibumi 2 feat. Laura Shigara sind. Auf diesem Album ist 148  vertreten, allerdings heißt der Track auf dem Album 841. Dies empfinde ich ehrlich gesagt als ein wenig verwirrend.

Dass 148 (841) ganz ohne Drums auskommt, mindert zwar ein wenig die Tauglichkeit für die Tanzfläche, trägt aber zu dem Spannungsaufbau bei. Dieser steht für C418 offenbar auch im Vordergrund, die Songs des Musikers sind nur wegen ihrer großartigen Atmosphäre so gut, wie sie es eben sind. Ebenfalls gefällt mir der Unterwasserwelt-Stil des Tracks, welcher durch Taucher-Geräusche im Hintergrund unterstützt wird.

[3,5/5]

Schönen Tag noch, [^mv]

C418 Website, C418 auf Facebook

148 auf iTunes, 148 auf Bandcamp, 148 auf Amazon

Pixelcafé auf Soundcloud, Pixelcafé auf Spotify, Letzte Folge #chillenamsonntag

Teenage Mutants X Laura Welsh – Falling For You (Alle Farben Remix) #chillenamsonntag

Herzlich Willkommen zur zweiten Auflage von #chillenamsonntag, in der ich euch Musik aus dem eher chilligem elektronischem Segment vorstelle. Heute könnt ihr hier einen Song hören, den man zu der neueren Interpretation des Deep House Genres zählen könnte: Falling For You im Alle Farben Remix von den Teenage Mutants und Laura Welsh. In dieser Review könnt ihr erfahren, was ich von dem Song halte.

Alle Farben erregte zum ersten Mal 2014 eine größere Aufmerksamkeit, als er es in der Zusammenarbeit mit Graham Candy mit dem Song She moves auf Platz 9 der Charts schaffte. Ein Jahr später schaffte er es dann auch noch mit Anna Naklab und Supergirl, einem Cover von dem gleichnamigen Song von Reamonn, auf Platz 2 der deutschen und sogar auf Platz 1 der österreichischen und polnischen Charts.

Dem Stil dieser Songs bleibt er auch auf dem Remix von Falling For You treu. Alle Farben setzt auch in diesem Track auf einen leichten entspannten Festivalcharakter. Dazu tragen vor allem die verspielten Shaker und die teilweise im Hintergrund versinkende Flöte bei. Einziger Kritikpunkt: Von dem Vocal aus dem Original hätte ich gerne mehr gehört.

[4/5]

Schönen Tag noch, [^mv]

Alle Farben auf Facebook, Teenage Mutants auf Facebook, Laura Welsh auf Facebook

iTunes, Amazon

Pixelcafé auf Soundcloud, Pixelcafé auf Spotify, Letzte Folge #chillenamsonntag

Kaskade & Quadron – Waste Love (Ice Mix Extended) #chillenamsonntag

Heute startet das erste feste Format auf diesem Blog: #chillenamsonntag. In diesem Format werde ich euch jeden Sonntag einen Song vorstellen, der eure Afterhour musikalisch bereichern kann. Den Anfang macht Kaskade & Quadron mit Waste Love im Extended Ice Mix.

Der Song ist auf einer der ersten CDs, Fire & Ice von Kaskade, die ich gekauft habe, vertreten und wurde auf mehreren Autofahrten bei Nacht von mir gern gehört. Da gerade die ICE CD eher ruhigere Interpretation bat, haben die Songs auf jener CD das Setting der Fahrten angenehm unterstützt.

Im Grunde hätten es alle Songs der CD (Ausnahme: Turn It Down wegen des völlig deplatzierten Brostep-Parts) es verdient, hier vorgestellt zu werden. Der Song Waste Love sticht neben der Verfügbarkeit auf Soundcloud mit einem Rhytmus, der eingängig ist und trotzdem nicht stumpf wirkt. Zudem begeistert er durch die Verfügbarkeit auf Soundcloud. Und ach ja, man kann ihn auf Soundcloud hören.

Ich möchte weiterhin auf die eigens erstellte Spotify-Playlist hinweisen, in der ihr diesen und weitere chillige Songs hören könnt. Diese wird von Zeit zu Zeit aktualisiert.

[3,5/5]

Schönen Tag noch [^mv]

Kaskade auf Facebook, iTunes, Amazon

#chillenamsonntag auf Soundcloud

Mein aller erster Artikel

Hallo Welt,

Dies ist mein allererster Artikel auf diesem Blog. Er ist noch gerade designtechnisch im Umbau, sodass ich diese Gelegenheit nur ergriffen habe, um ein paar Funktionen zu den Beiträgen auf WordPress zu testen.

Aber pssst. Muss ja nicht jeder wissen.

Eine Tasse Kaffee im Pixelstil

Das Logo von Pixelcafé. Guck mal ein Bild.

 

Oh, habe ich da etwa Soundcloud nach einem brauchbarem Song durchsucht, um ihn hier einzubinden?

Tschüss. Schönen Tag noch… [^mv]